sonntagskind
  Startseite
    Beiträge ab 2014
    Dies & Das
    Urlaub 2008
    Urlaub 2007
    Fabelwesen
    Nutzloses
    Reim-Versuche
    Zitate
  Über...
  Archiv
  Neues
  Die Waagemutige
  Rezepte
  Notes
  Nigeria 2007
  Nigeria '99/'00
  Schriftliches
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  
  
  
  Afrika-Fotos
  Susan Cagle
  Lieblingshotel in NYC

Letztes Feedback
   11.07.14 14:13
    Hallo, haben Sie denn ni
   9.05.17 19:06
    Danke. :-)




http://myblog.de/sonntagskind

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Von Nov. 2005 bis Sommer 2006 habe ich mit der sog. " low carb diet" insgesamt 33 kg abgenommen und war sehr happy damit. (wer mehr wissen will, lese bitte hier weiter unten)

Dann hat die Wirkung der Akupunkturnadel nachgelassen, ich habe wieder angefangen alles zu essen und ?..... das Ende vom Lied?..... ich habe im Laufe der Monate und Jahre (bis zum 18.02.2008) exakt 20kg wieder drauf gefuttert.

Und da ich nun die Notbremse ziehen wollte, habe ich mich für WeightWatchers entschieden. Und das zum ersten Mal im Leben. Ich war immer sehr skeptisch und eher dagegen als dafür. Bis ich es kennen lernte.

Und heute (22.Juli 08), ca. 23-te Wochen nach Beginn sind schon 13,9 kg wieder runter. Es geht mir gut und ich fühle mich wohl wie lange nicht.

Hier werde ich nun immer mal ein wenig über meine Erfolge schreiben. Denn was anderes als Erfolge kommt garnicht in die Tüte.

Und schließlich für mich und andere verfressene Mäuse zur Abschreckung ein altes Foto aus meiner dicksten Zeit, Nov. 2005



Und dann eins von Sommer 2006 mit 33kg weniger.
Noch Fragen warum ich wieder abnehmen will?






°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Eigentlich habe ich diese Seite mal die "585-er-Seite" genannt Und zwar deshalb, weil die hier beschriebene Diät auch deshalb so gut funktioniert, weil eine kleine Akupunkturnadel im Ohr den Appetit zügeln hilft. Und diese Nadel ist aus 585-er Gold.

Voilà!! So sieht das dann aus.



Auch wenn sich herausgestellt hat, dass das keine Sache 4ever ist, ich habe es nicht bereut, es damals gemacht zu haben. Der Erfolg war ja da. Aber danach bin ich leider in alte ungesunde Eßgewohnheiten zurück gefallen und habe wieder zugenommen.
Dennoch hier mal mein
Ernährungsplan von November 2005 bis ca. Juni 2006:

Täglich 800 g Lebensmittel essen
• 200g Frühstück
• 400g Mittagessen
• 200g Abendessen


Ich darf oder soll sogar:

Eiweiß:
Alle Sorten fettarmes Fleisch wie z.B. Hähnchen, Pute, Kalb, Rind, mageres Schwein, auch alle Arten von Leber.

Alle Sorten fettarmer Fisch wie z.B. Rotbarsch, Seelachs, Forelle, Lachs, Thunfisch (in Wasser eingelegt….nicht in Öl!) Scampis, Kalamaris.

Gemüse:
Rohes oder gekochtes Gemüse wie z.B. Gurken, Tomaten, Zuchinis, Auberginen, Paprika, Bohnen, grüne Erbsen, Mais, Kohl aller Art (Weiß-, Rot,- Blumenkohl, Brokkoli usw.
Eisbergsalat, Grüner Salat, Feldsalat, Radicchio und wie die ganzen Salatsorten sonst noch heißen.

ACHTUNG !!!
ZWIEBELN & KNOBLAUCH NUR GEKOCHT, NICHT ROH!!!

Obst:
Alle Sorten an Beeren wie Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Preiselbeeren, Johannisbeeren usw.  frisch = roh oder eingefroren
Oder eingekocht, aber dann nur wenn ohne Zucker eingekocht = selbst gemacht oder von Natreen.
Kirschen, Pfirsiche, Pflaumen, Birnen usw.

ACHTUNG!!!
Keine rohen ÄPFEL (gekocht sind sie erlaubt) & keinerlei Zitrusfrüchte wie Orangen, Mandarinen, Pampelmusen, Zitronen usw. da sie Säure enthalten was Hunger erzeugt.

Flüssigkeiten:
1,5 Liter - 3 Liter am Tag trinken.
Alles was ohne Zucker ist. Mineralwasser, Tee, Kaffee (nicht zuviel) und selbst gepresste Säfte oder falls gekauft, dann nur die ohne jeden Zucker.

Milchprodukte:
Milch mit lediglich 1,5 % Fett.
Kefir (der milde von Kalinka ist gut), Magerquark, Mager-Joghurt d.h. Naturjoghurt ohne Fruchtzusatz = ohne Zucker

Fett:
Sonnenblumenöl oder Olivenöl zum Braten und Kochen. Mayonaise und saure Sahne (20%fettgehalt)

ACHTUNG !!!!
Man soll darauf achten, dass man pro Tag nicht mehr als insgesamt 2 Teelöffel Fett zu sich nehmen.

Einmal pro Woche:
2 Eier, 100g Käse (kann dann auch ruhig 40% Fett haben, aber nicht mehr!!)


°°°°°°°°V E R B O T E !!!!°°°°°°°°


Folgende Lebensmittel sind während dieser Diät strikt verboten:

• alle Sorten von Wurst wie z.B. Aufschnitt, Bratwurst, Bockwurst, Dosenwurst, Wiener usw.

• Butter, Margarine

• Alle Süßigkeiten wie Schokolade, Pralinen, Kaugummi, Ahornsirup und auch Honig und Eis sind verboten

• Alle Sorten von Kuchen, Torten, Muffins

• Alle Arten von Brot, Brötchen, Knäckebrot, Zwieback etc.

• Kartoffeln, Kartoffelbrei, Reis, Klöße, Nudeln ---Spaghetti, Tortellini, Makkaroni und andere Teigwaren

• Müsli und Smacks, Kornflakes etc.

• Bananen, Weintrauben, Honigmelonen wegen dem hohen Zuckergehalt

• Rohe Äpfel, Sauerkraut, Saure Gurken, d.h. … alle sauer eingelegten Gemüse.

• Alle Arten von Alkohol wie Wein, Bier, Sekt, Schnaps, Likör

oder was es da sonst noch so gibt.

BEIM KOCHEN UND BRATEN SO WENIG SALZ WIE MÖGLICH VERWENDEN.


MENUE-BEISPIEL

Frühstück (falls möglich bis 10 Uhr morgens)

 Kaffee oder Tee ohne Zucker soviel man will
 Magerquark mit ein wenig heißem Wasser glatt rühren +++ Früchte nach Belieben hinzu fügen ++++ Süßstoff falls man es nicht ungesüßt mag
o davon 200g zum Frühstück (und wenn man will 200g für das Abendessen) abwiegen

Mittagessen (falls möglich von 12- 14 Uhr)

 200g mageres Fleisch oder Fisch gebraten oder gekocht
 200g Salat

oder

 Salat mit klein geschnittener Putenbrust / kaltem Braten / oder mit Scampis oder Kalamaris oder Thunfisch insgesamt 400g abwiegen

Abendessen wie Frühstück nur wahrscheinlich ohne Kaffee



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung